Jetzt auch in London! Tempo 30 greift um sich

am 20. Juni 2013

Erst vor wenigen Tagen hat Paris eine Ausweitung von Tempo 30 auf seinem Straßennetz angekündigt – und schon bekommt es Konkurrenz aus London. Dort könnte Tempo 30 bis 2020 flächendeckend für alle Wohngebiete und Einkaufsstraßen Wirklichkeit werden, sagt Isabel Dedring, Referatsleiterin für Verkehr des Londoner Bürgermeisters. Ihren Ausführungen zufolge dürften die Beschränkung für Motorfahrzeuge in ganz London innerhalb des Autobahnrings M25 gültig werden. Ausgenommen sind nur die großen Verkehrsadern in die Innenstadt.

Die Befürworter von Tempo 30  – das derzeit auf 19% der britischen Hauptstadtstraßen gilt – weisen darauf hin, dass Tempo 30 die Verkehrssicherheit und die Lebensqualität für die Anwohner erhöht und zum Zu-Fuß-Gehen und Radeln ermuntert. Der vorgeschlagene Schritt in Richtung einer  London-weiten Höchstgeschwindigkeit von 20 Meilen wird aller Voraussicht nach in das neue Programm der „Einsatzgruppe Straßen“ des Bürgermeisters übernommen, das noch in diesem Monat veröffentlicht werden soll.

Der Kommentar von Frau Dedring, die für die Einsatzgruppe verantwortlich ist, zu einem London-weiten Tempolimit: “Bis 2020 wäre das realisierbar. Es könnte eines dieser Dinge wie das Rauchverbot (in öffentlichen Räumen) werden: Plötzlich kann sich keiner mehr vorstellen, dass es jemals ok war, schneller als 20 Meilen zu fahren. Ich lebe in einer Wohnstraße in Camden – ohne Tempo 30 – und ich finde es absurd, dass Autos durch so eine enge Straße donnern. Das ist lachhaft.“

Islington wurde kürzlich zum ersten Londoner Bezirk mit maximal 30 km/h auf allen Straßen seines Kontrollbereich. Andere Bezirksräte im Bereich von Zentral-London, Camden inlusive, führen zur Zeit Befragungen der Bevölkerung über eine bezirksweite Einführung durch. Es wird erwartet,  dass die Räte in Zentral-London eine Reaktionskette in Gang setzen und Westminster, die City of London, Southwark und Lambeth dann möglicherweise folgen.

 

Lesen Sie hier den vollständigen Originalartikel des Standard
“London could see 20 mph speed limit on nearly all residential streets by 2020”

Dies ist die Karte von London innerhalb des M25-Autobahnrings

Und hier der vollständige Aktionsplan des Bürgermeisters von London “Safe Streets for London”, Juni 2013

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.