SE TRENDSETTER-Städte für 30 km/h in Schweden

“Vision Zero” ist das schwedische Politikziel im Verkehrsbereich; schon vor 1950 wurden Wohnstraßen umgebaut, und seit 1972 ist es möglich, 30km/h in städtischen Gebieten einzurichten. Aber die 30 km/h-Zonen kamen nur langsam; seit 1998 können die Kommunen selber über die Einführung entscheiden, und seitdem hat die Einführung sich beschleunigt. Heute gibt es 2000-3000 km Tempo-30-Strecken (aber nur 6% der kommunalen Straßen und 1-2% des innerstädtischen Verkehrs)

Göteborg 533.300 Einwohner.innen gehörte in 80er Jahren zu den Städten mit höchsten Unfallzahlen u definierte das Ziel, zu einer der sichersten Städte Schwedens zu werden, was eindrucksvoll erreicht wurde. Tempo 30 spielt dabei eine maßgebliche Rolle.
Stockholm 1.400.000 Einwohner.innen 2004 wurde Tempo 30 für alle Wohnstraßen eingeführt. Stockholm gehört zu den ersten Städten in Europa, die 30 km/h in großem Umfang einführte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.